Ein Modell machen

Aus wiki.comanitas.com
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Zuhause muss beginnen, was leuchten soll im Vaterland.

Leitgedanken

Neu

  • Lust und Liebe zum Dinge macht alle Mühe geringe. Ovid
  • Die logische Einfachheit ist der einzige Weg, auf dem wir zu tiefen Erkenntnissen geführt werden. Albert Einstein
  • Ein wenig Sauerteig durchsäuert den ganzen Teig. Gal 5,9
  • Der Teufel steckt im Detail. Volksmund
  • Die besten Reformer die die Welt je gesehen hat, sind jene, die bei sich selbst anfangen. George Bernard Shaw
  • In der Einfachheit liegt die Größe, weil sie der Wahrheit am nächsten kommt. Edward Bach

A - E

  • Brauchst Du eine hilfreiche Hand, so such sie zunächst am Ende Deines rechten Armes. Alexander Rüstow
  • Das Eisen schmieden, solange es heiß ist. Redensarten
  • Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen. Aristoteles
  • Der Traum von gestern ist die Hoffnung von heute und die Realität von morgen. Robert H. Goddard
  • Der Vernünftige passt sich der Welt an, der Unvernünftige tut alles, um die Welt sich anzupassen. Deshalb hängt aller Fortschritt von den Unvernünftigen ab. Und wer sind die Unvernünftigen? All diejenigen, die sich aus einer tiefen inneren Überzeugung heraus exponieren, um einer bestimmten Entwicklung willen, und die für diese Tat mit jeder Faser ihrer Sinne einstehen. Heinz Körber, Die Gunst der Stunde nutzen / Der persönliche Kairos
  • Die beste Wirkung, ist die Vorbildwirkung. Christoph Bösch
  • Die Krone allen Sammelns aber ist das Sammeln unserer Einfälle und die schönste aller Liebhabereien ist die Pflege unserer Einfälle, ihre Verwandlung in Werte. Gustav Großmann
  • Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang. Albert Camus
  • Ein Löffel voll Tat ist besser als ein Scheffel voll Rat. Zitate
  • Ein Problem setzt nicht so sehr eine Lösung voraus, im analytischen oder auflösenden Sinne, als vielmehr eine Konstruktion, eine Kreation. Es löst sich im Tun. Miguel de Unamuno
  • Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Mißerfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

F - Z

  • Genie ist ein Prozent Inspiration und neunundneunzig Prozent Transpiration. Thomas Alva Edison
  • Im Anfang war die Tat. Goethe, Faust
  • In Aufstellung unserer Grundsätze sind wir strenger als in ihrer Befolgung. Theodor Fontane
  • Klare Rechnung, gute Freunde. Volksmund
  • Man muss nur wollen und daran glauben, dann wird es gelingen. Ferdinand Graf von Zeppelin
  • per aspera ad astra durch viele Mühen zum Erfolg
  • Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem ersten Schritt. Chinesische Weisheit
  • Viele Hände machen der Arbeit schnell ein Ende. Hand
  • Zur Weggenossenschaft gehören beide Gaben. Nicht bloß ein gleiches Ziel, auch gleichen Schritt zu haben. Friedrich Rückert

Sonstiges

Alleinstellungsmerkmal

USP steht für "unique selling proposition" und meint das Alleinstellungsmerkmal, mit dem Sie sich von anderen Anbietern oder Bewerbern abheben. Ihre USP muss in einem Satz zusammenfassen, warum gerade Sie der richtige Anbieter oder Bewerber sind. [...] Eine USP wird insbesondere in Bereichen mit hoher Konkurrenz notwendig, wo Differenzierung maßgeblich über den Erfolg mitentscheidet.

Die besseren Kapitalisten

« Eine Genossenschaft ist das perfekte Netzwerk. Einzelne Personen oder Kleinunternehmen schließen sich zusammen, bündeln ihre Interessen und teilen die so erzielten Vorteile unter sich auf. [...] Allerdings braucht so viel Miteinander ein starkes gemeinsames Interesse, um als Geschäftsmodell zu funktionieren. Schon zur Gründung müssen sich mindestens sieben Mitglieder finden, ihre Einlage leisten und die Satzung beschließen. Damit hört die Gleichberechtigung und -verpflichtung der Mitglieder nicht auf. Bei der Generalversammlung – sie ähnelt der Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft – gilt der Grundsatz: Jeder Anwesende hat eine Stimme. Das gilt unabhängig davon, wie viele Anteile er besitzt. »

One man, one vote

... gehört zu den Grundlagen des Schweizerischen Genossenschaftsrechtes

OR Art. 855: Die Rechte, die den Genossenschaftern in den Angelegenheiten der Genossenschaft, insbesondere in Bezug auf die Führung der genossenschaftlichen Geschäfte und die Förderung der Genossenschaft zustehen, werden durch die Teilnahme an der Generalversammlung oder in den vom Gesetz vorgesehenen Fällen durch schriftliche Stimmabgabe (Urabstimmung) ausgeübt.

Synergie

Durch die Verbindung(en) von A, B, C usw. entsteht bei jedem Gesellschafter ein messbarer Potentialgewinn. Hermann Haken hat dafür den Begriff Synergie geschaffen.

Verbindungen